Deutsche schubsen im Suff ihre Kinder aus dem Fenster und schwäbische Bürgermeister schüren die Angst vor Flüchtlingen …

Verhetzung ist es, wenn mit Absicht aus “einem” “viele” gemacht wird. Es wäre Verhetzung, würde man sagen, viele Deutschen schubsten im Suff ihre Kinder aus dem zweiten Stock, wie kürzlich in Ostwestfalen geschehen. Und Volksverhetzung ist es, wenn dann aus “viele” “alle” werden. Es bringen eben nicht alle 15-jährigen Afghanen ihre deutsche Ex-Freundin um. Das […]

Mehr lesen »

Europa für die Verbrechen in Libyen mitverantwortlich: Sklaven-Auktionen, Massenvergewaltigungen, Hunger und Schläge – Systematische Misshandlung von Afrikanern in Libyen.

Sklaven-Auktionen, Massenvergewaltigungen, Hunger und Schläge – Systematische Misshandlung von Afrikanern in Libyen. “Europa ist für die Verbrechen in Libyen mitverantwortlich.” So sieht es der Präsident der Afrikanischen Union, Guineas Staatschef Alpha Condé.

Mehr lesen »

Jetzt wird’s geschmacklos: Firmen missbrauchen Foto für Wahlaufruf – Neue Rottweiler Zeitung

Zu dieser Hetze darf man nicht schweigen. Es ist unglaublich, mit welch dreister Hetzpropaganda die Firmen r.weiss, Elektro Moser Obernheim, das Bauunternehmen Haselmeier aus Nusplingen, das INg..-Büro Mauthe aus Obernheim zur Wahl der Alternative für Deutschland aufrufen. Ein weißer Junge einer australischen Familie zu Besuch in einem indischen Kinderheim wird fotografiert. Schwäbische Firmen aus Egesheim […]

Mehr lesen »

Steht eine neue Flüchtlingskrise bevor?

Hallo Martin Schulz, dass du jetzt auch unter die Fakenewsschleuderer gehst, ist sehr betrüblich. Stimmen wirst du dafür hoffentlich nicht bekommen. Hier der Faktencheck: SPD-Kanzlerkandidat Schulz warnt, es könnte sich eine dramatische Situation wie 2015 wiederholen, weil immer mehr Flüchtlinge Italien erreichen. Stimmt das? Ein Faktencheck. Quelle: SZ: Steht eine neue Flüchtlingskrise bevor?

Mehr lesen »

Appell gegen JEFTA – IG Metall Mannheim

Es ist ein Leak des Grauens: Mit JEFTA, dem EU-Handelsabkommen mit Japan, drohen Schiedsgerichte, Gentechnik und Hormonfleisch – alles völlig intransparent verhandelt. Und es eilt: Beim G20-Gipfel in Hamburg soll die Einigung erzielt werden. Das müssen wir verhindern. Quelle: Appell gegen JEFTA – IG Metall Mannheim

Mehr lesen »